Deutsche TelekomMWC 2019

#DESIGN, #MEDIA SPACES

MWC 2019 – #takepart

Für den Kunden Deutsche Telekom AG hat GROSSE8 im Auftrag der Agentur Meiré und Meiré vier Exponate für den Mobile World Congress 2019 in Barcelona entwickelt.

Agency Méire & Méire

Client Deutsche Telekom

Aufgaben Developing

EXPONAT 01: IoT Smart Logistics
Das aus drei Stehlen und einem Screen bestehende Exponat veranschaulicht die gesamte Lieferkette der digitalen E-2-E-Angebote.

Es werden vier Hauptthemen dargestellt: Service Button, Tracking, Mobile Identity & Access und Asset Tracker. Sie beschreiben die gesamte Lieferkette.
Dabei zeigen die unteren Touchscreens die Leistungen von IoT Smart Logistic sowie die IoT Dashboard Informationen. Eine Interaktion des Besuchers löst auf dem oberen Screen einen Animationsfilm aus.

EXPONAT 02: IoT Solution Optimizer
Das Exponat beruht auf der Idee, eine Plattform mit allen Herstellern zu erschaffen, auf der Kunden innerhalb von Minuten zuverlässige, profitable IoT-Applikationen erstellen können. In Echtzeit lässt sich die Effizienz und Kompatibilität mit anderen Produkten testen.

Die Curved-Screens zeigen Szenarien, die IoT Lösungen entwickeln und optimieren. Von der Deutschen Telekom AG zertifizierte Chips und Batterien sind auf den Displays montiert und werden in die Animation integriert.

EXPONAT 03: Data Intelligence Hub
Das Exponat zeigt den ersten Marktplatz für einen sicheren Datenaustausch. Anhand von analytisches Tools werden Daten in Informationen umwandelt.

Es besteht aus vier interaktiven Touch-Screens und einem Berater-Monitor. Über diese unterschiedlichen Stationen werden die vier thematischen Highlights erläutert: Data Flow, Marketplace, Analysis und Use Case.

EXPONAT 04: AI Driven Enterprise
Die Deutsche Telekom verbessert ihr Customer-Experience-Management bereits durch die Nutzung von künstlicher Intelligenz (AI). Das Unternehmen verfügt über die Kompetenzen und das Netzwerk, künstliche Intelligenz nun auf dem nächsten Level zu implementieren. 

Das Exponat besteht aus zwei Screens und einer Vielzahl von Spiegeln, welche die Inhalte reflektieren. So wird die Illusion eines endlosen Bildes geschaffen. Hiermit werden die unzähligen Möglichkeiten symbolisiert. Auf den Screens ist ein komplexes neuronales Netzwerk zu sehen, welches das Telekom AI-Universum veranschaulicht.

CREDITS
Kunde: Deutsche Telekom

Agentur: Méire und Méire

Menü