Deutsche TelekomT-Gallery Fresh Up

#DESIGN, #MEDIA SPACES

Raumgestaltung und interaktive Installationen: Die T-Gallery in Bonn erhält einen „FreshUp“. 

Der Kreis steht gestalterisch im Mittelpunkt und zahlt so auf die architektonische Besonderheit der Gallery ein, den kreisrunden Grundriss mit seinem runden Dachgarten. Die geometrische Grundfomen ziehen sich als Thema durch das grafische und architektonische Gestaltungskonzept. 

Kunde Deutsche Telekom AG
Leistung Konzeption, Produktion, 2D Motion-Design
Kreise als verlängerter Gang

Der bestehende kreisförmige Rundgang durch den Future Showroom der Telekom wird mit Hilfe eines grafischen Layers auf Wänden und Bodenflächen in die verschiedenen Inszenierungsbereiche („Preshow“ „Home“, „Retail“, „Industrie“ und „Workshop“) unterteilt. 

Dafür wurden bereichsspezifische Formen aufgegriffen und in abstrakte Grafiken übersetzt. Aber auch die Erweiterung des Interiors mit Teppichen, Möbeln, farbigen Kuben und Accesoires tragen zur Belebung der T-Gallery bei.

Rotunde Telekom, Zeichnung
CREDITS

Kunde: T-Gallery

Raumkonzept: GROSSE8, Diiip Architektur
Grafikkonzept: GROSSE8

Entwicklung Produktion und Rollout: GROSSE8
Grafik Preeshow, Mainshow: MMG Studio and Vittorio Linfante

Production Partner: simple GmbH

Foto: Matthias Kulow (GROSSE8), Annika Feuss Fotografie

Menü