Deutsche Telekom AG 360° ELECTRONIC BEATS

#VR

Konzert verpasst? Keine Karten bekommen? Kein Problem, denn mit GROSSE8 und faszinierenden 360° Aufnahmen kann man die Highlights des Festivals nochmal erleben und mit Mo direkt auf der Bühne stehen!

Agency Deutsche Telekom AG

Aufgabe
Electronic Beats ist seit 15 Jahren das Lifestyle-Programm der Deutschen Telekom rund um zeitgenössische und elektronische Musik. Es verkörpert das Lebensgefühl einer jungen, urbanen und internationalen Community in Europa. Dabei wird Musik zum Bindeglied für weitere Lifestyle-Themen. Mit dem neuen Festival-Konzept 2016 wurden nun noch stärker Lebenswelten wie Kunst, Fashion, Tech und Food mit dem Thema Musik verknüpft. Ralf Lülsdorf erklärt: “Wir nehmen unser Publikum mit auf eine musikalische Reise und kreieren einzigartige Momente, die gemeinsam erlebt und geteilt werden können.”

Ziel war, das Erlebnis nicht nur dem Live-Publikum in Köln zu ermöglichen, sondern auch der großen Fangemeinde von Electronic Beats im Internet.

Idee und Konzept
Electronic Beats gilt nicht nur als Trendsetter, sondern auch als Plattform für junge und innovative Produkte und Dienstleistungen der Deutschen Telekom. “Es spricht eine jugendliche Avantgarde von Digital Natives und Urban Early Adopters zwischen 18 und 34 Jahren an.” (Quelle Pressetext Telekom)

Man wählte das Medium des 360° Filmes, um dem Zuschauer die Möglichkeit zu geben, aktiv seinen Blickwinkel zu bestimmen: So kann sich jeder frei umschauen und am “Festival-Feeling” partizipieren. Das Gefühl der “Immersion”, mittendrin zu sein im Konzert, steht hier im Vordergrund.

CREDITS
Executive Producer: Joerg Thommes
Creative Direction: Manfred Borsch
Producer: Jacqueline Hochmuth
Camera Operator 1: Jacqueline Hochmuth
Camera Assistent 1: Lukas Flory
Camera Operator 2: Eric Benz
Camera Assistent 2: Markus Biersack
Riggin / Grip: Natalie Plaskura
Ton: Robert Keilbar / Arno Augustin
Runner: Thomas Fischer
Data Operator: Markus Rosensträter
Postproduktion / Sound: Manfred Borsch
Menü